Systemanforderungen

Die Programme der Software RCS-Speiseservice sind Client-Server-Anwendungen auf Basis von SQL-Datenbanken. Sie können als Einzelplatzversion oder in einem Netzwerk eingesetzt werden. Folgende Mindest-Voraussetzungen für den schnellen und sicheren Einsatz der Software sind zu erfüllen:

 

Netzwerk

separater Server im Netzwerk

  • Xeon-Prozessoren (keine Stromsparversionen)
  • mind. 8 GB Arbeitsspeicher
  • schnelle und hochwertige Festplatten (mit schnellen Zugriffszeiten, z.B. SAS-Platten)
  • Betriebssystem: ab Windows Server 2008 R2 (32-/64-Bit) mit NTFS-Dateisystem
  • Netzwerkprotokoll: TCP/IP
  • mind. 1GBit Netzwerk

Peer-to-peer Netzwerk

Für die als Server fungierende Arbeitsstation gelten dieselben Anforderungen wie bei dem separaten Server, zusätzlich:

  • Die Hardware muss für den Dauerbetrieb ausgelegt sein
  • Betriebssystem: Windows 7/8 Professional (32-/64-Bit) mit NTFS-Dateisystem

 

Arbeitsstation

  • Multiprozessor ab 2 GHz
  • mind. 4 GB Arbeitsspeicher
  • Betriebssystem: Windows 7/8 professional (32-/64-Bit) mit NFTS-Dateisystem

 

Terminal-Server

Für den Terminal-Server gelten die gleichen Anforderungen wie bei dem separaten Server,  zusätzlich:

  • mind. 200 MB pro Nutzer/Session

Der Terminal-Server darf nicht der Domain-Server im Netzwerk sein. Für die Datenbank muss ein separater Datenbank-Server eingerichtet werden.

 

Einzelplatzanwendung

  • Multiprozessor ab 2 GHz
  • 4 GB Arbeitsspeicher
  • ab Windows 7 Professional mit NTFS-Dateisystem